finance explorer ®
Interessante Finanzthemen
kennenlernen und verstehen

Das Annuitätendarlehen ist eine weit verbreitete Form des Darlehens, bei der die vereinbarte Rate, die Zins und Tilgung beinhaltet, gleich bleibt. Dies bedeutet, dass zu Beginn der Kreditlaufzeit mehr Zinsen als zu Ende der Kreditlaufzeit zu leisten sind, da die Zinsen immer von der noch offenen Kreditschuld (Restschuld), also "kontokorrentmäßig" berechnet werden. Bei jeweils gleich hohen Kreditraten ergibt sich daraus, dass der Anteil der Zinsen an der Kreditrate anfänglich höher und später geringer ist. Dadurch wird der Kreditsaldo zu Beginn der Laufzeit weniger stark reduziert, als dies zu Ende der Laufzeit der Fall ist.

Daraus ergibt sich, dass ein Kredit, der zwar regelmäßig und mit gleich hohen Kreditraten (also in Form von sogenannten "Annuitäten") bedient wird, zur Hälfte seiner Laufzeit noch nicht zur Hälfte zurückbezahlt ist. Das mag zwar für viele Kreditnehmer, die ihren Kredit vorzeitig zurückzahlen, überraschend sein, ist aber vollkommen korrekt.


Kreditrate richtig falsch
Ein Kredit, der in Form von Annuitäten zurückbezahlt wird, ist nach halber Laufzeit noch zur Hälfte offen.

Verdoppelt man die Höhe des Zinssatzes, so verdoppelt sich auch die Höhe der Annuität.

Bei einer Annuität ist der Anteil für die Zinsen immer höher als der Anteil für das Kapital.

Eine Annuität ist ein im Zeitablauf gleichbleibend hoher Betrag und kann beispielsweise eine Kreditrate sein.

Halbiert man bei gleichbleibenden Rahmenbedingungen den Kreditbetrag, so halbiert sich auch die Annuität.

Wiederholen »
Firma: financial education services GmbH
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 183084
Firmensitz: 82319 Starnberg, Abt-Hörl-Weg 5
Geschäftsführer: Prof. Dr. Gerhard Weibold, Dipl.-Vw. Rudolf Mayländer
Internet: www.fes.eu
E-Mail: office@fes.eu
Telefon: +49 160 92069853
Bank: UniCredit Bank AG | IBAN: DE48700202700662938114 | BIC: HYVEDEMMXXX
Umsatzsteuer: DE815164025
Firma: financial education services GmbH
Firmenbuch: Handelsgericht Wien, FN 583224 h
Firmensitz: 1090 Wien, Alser Straße 23/15
Geschäftsführer: Prof. Dr. Gerhard Weibold, Dipl.-Vw. Rudolf Mayländer
Internet: www.fes.eu
E-Mail: office@fes.eu
Telefon: +43 664 1002000
Bank: Oberbank AG | IBAN: AT231500004301042844  | BIC: OBKLAT2L
Umsatzsteuer: ATU78367704